Wer sich mit Kraftsport beschäftigt, kommt kaum drum herum etwas von Tongkat Ali gehört zu haben.

In jedem Fitnessstudio und in jedem Internetforum wird darüber gesprochen.
Tongkat Ali ist ein Wurzelextrakt und wird eingesetzt, um das Testosteronspiegel anzuheben.

Die meisten verherrlichen das Produkt, doch heute wollen wir uns mit den negativen Seiten beschäftigen. Nämlich den Nebenwirkungen.

Diese Tongkat Ali Nebenwirkungen können vorkommen

Tongkat Ali Nebenwirkungen - man muss mit Übelkeit rechnenTongkat Ali wird häufig von Menschen eingesetzt, die unter einem Testosteronmangel leiden. Auch die Lausitzer Rundschau berichtet darüber.

Konsumenten die darunter leiden nehmen oft einen gefährlichen Medikamentencocktail zu sich.

Hier gilt es klar zu unterscheiden, woher die eventuell auftretenden Nebenwirkungen stammen.

Da das ein schwieriges Unterfangen ist, werden wir uns zunächst auf die Tongkat Ali Nebenwirkungen konzentrieren, die ausschließlich von dem Naturprodukt kommen.

Diese drehen sich in erster Linie um den Magen.

Tongkat Ali Nebenwirkungen: Übelkeit und Erbrechen

Wer Tongkat Ali das erste Mal zu sich nimmt muss damit rechnen, dass Übelkeit auftritt.

Das Mittel gehört zu den bittersten Stoffen der ganzen Welt. Das schlägt auf den Magen.

Viele Konsumenten berichten, dass sie sich übergeben mussten.

Wichtig ist, dass man zunächst eine sehr geringe Dosierung wählt und sich anschließend schrittweise steigert.

Vor allem Sportler, die zuvor wenig Kontakt zu starken Nahrungsergänzungsmittel hatten, sollten vorsichtig an das Projekt herantreten.

Unruhe und Schlaflosigkeit

In einigen Fällen kommt es vor, dass ein Anstieg des Testosteronspiegels mit Begleiterscheinungen einher geht.

Ein Beispiel dafür ist Schlaflosigkeit. Diese ist allerdings nur temporär und sollte sich nach etwa drei Tagen legen.

Nach dieser Zeit hat sich der Körper daran gewöhnt und seinen Einklang damit gefunden.

Eine weitere Tongkat Ali Nebenwirkung ist, dass man einen starken Antrieb hat. Wer das nicht kennt, kann sich unruhig und gestresst fühlen. Man gibt sich nicht mit dem Status Quo zufrieden.

Das ist ein positiver und gewünschter Effekt, auf den man sich einstellen muss.

Ist Tongkat Ali generell gefährlich?

Die Tongkat Ali Nebenwirkungen sind relativ harmlos. Nachdem man sich an das Wurzelextrakt gewöhnt hat, fallen sie kaum ins Gewicht.

Da es sich um ein Naturprodukt handelt, muss man sich wenig Gedanken um Nebenwirkungen machen.

Es ist jedoch angebracht sich langsam heranzutasten, da es sehr potent ist.

Vor allem in Kombination mit anderen Mitteln und Medikamenten ist Vorsicht geboten.