Ein Testosteronmangel kann schreckliche Folgen für die Betroffenen haben. Hier findest du Informationen darüber, welche Beeinträchtigungen auftreten können und wie du ihnen begegnen solltest. Auch mögliche Ursachen werden diskutiert.

Testosteronmangel Folgen – Eine beängstigende Liste

Testosteronmangel Folgen - Mann genießt Wasser in der SonneLeider ist ein Testosteronmangel längst keine Seltenheit mehr und besonders in Industrienationen leiden immer mehr Männer unter der Erkrankung. Die meisten von ihnen können nicht richtig zuordnen, woher die Symptome kommen. Auch Ärzte stochern häufig im Dunkeln. Ohne einen guten Hinweis ist es für sie sehr schwierig, dieses Krankheitsbild zu diagnostizieren. Die Folgen sind oft sehr unterschiedlich, vielseitig und ähneln denen anderer Krankheiten. Nur eine Blutabnahme mit anschließender Untersuchung des Hormonhaushalts bringt Gewissheit.

Wer den Verdacht hat, unter den Folgen eines Testosteronmangels zu leiden, kann jedoch anhand dieser Hilfe Überlegungen anstellen und sie dem behandelnden Arzt mitteilen.

Die Testosteronmangel Folgen sind meist:

  • Langsamer Abbau der Fettdepots
  • Muskelverfall
  • Schwaches Muskelwachstum
  • Mangelnder Bartwuchs
  • Depressionen
  • Geringer Antrieb
  • Motivationsprobleme
  • Unruhiger Schlaf
  • Probleme mit der Libido
  • Zeugungsunfähigkeit

Aus diesen Symptomen ergibt sich eine lange Liste von Folgen, die das Leben der Betroffenen zur Hölle machen können. Vor allem die mangelnde Männlichkeit hat negative Auswirkungen auf das Liebesleben und das Selbstvertrauen.

Aber auch die Karriere leidet unter den Folgen des Testosteronmangels. Männer mit einem niedrigen Testosteronspiegel haben Schwierigkeiten sich durchzusetzen, finden selten Aufmerksamkeit und werden kaum beachtet. Bei Abstimmungen und Beförderungen werden sie meist übergangen, da von ihnen keine Gefahr ausgeht.

Testosteronmangel Folgen – In Industrieländern weit verbreitet

Es fällt auf, dass wirtschaftlich schwache Länder selten Probleme mit den Folgen eines Testosteronmangels haben. In wohlhabenden Industrieländern sieht das allerdings anders aus. Der Grund ist bei unserer Ernährung und in unserer Lebensweise zu suchen.
Im Büro bekommen wir kaum Bewegung, sehen selten das Tageslicht und starren auf einen flimmernden Computerbildschirm. Das sind keine guten Voraussetzungen, um unseren Körper mit Energie aufzuladen.

Unser Essen kommt zunehmend auf der Fabrik und hat nur wenig natürlichen Ursprung. Das führt zu Testosteronmangel Folgen, denn unserem Körper werden nicht regelmäßig alle Bausteine zugeführt, die für einen gesunden Hormonhaushalt benötigt werden.

Was du gegen die Testosteronmangel Folgen tun kannst

Wenn du ehrlich zu dir bist, ist dir schon länger bewusst, dass dein Lebensstil nicht gesund ist. Zu wenig Schlaf, eine ungesunde Ernährung, Alkohol und wenig Bewegung wirken sich auf deinen Körper aus. Auch die Testosteronmangel Folgen rühren daher. Sie sind jedoch leichter zu beseitigen, als du denkst. Mit Kraftsport, einem Ernährungsplan und etwas mehr Bewegung an der frischen Luft, kannst du deine Testosteronproduktion um bis zu 20% anheben. Das macht häufig bereits einen enormen Unterschied.